Powerchair Hockey bei den Munich Animals

Anfang der siebziger Jahre begannen Heinz Biebl und Wassilios Kirtopoulos zum Zeitvertreib im Schulhof der Pfennigparade (München, Barlachstraße) mit Tennisschlägern- und Bällen eine Art Hockey zu betreiben. Sporadisch Interessierte unregelmäßig zu dieser neuen spielerischen Unterhaltung und probierten dabei die verschiedensten Möglichkeiten und Geräte aus. Eine gezielte Förderung oder Unterstützung war noch nicht zu erwarten bzw. zu bekommen. So blieb es also den Spielern und ihren Betreuern überlassen, etwas Ordnung in diese neue Sport- und Spielmöglichkeit für Behinderte im Elektrorollstuhl zu schaffen. Sie entwickelten sich dazu neben geeigneten Gerätschaften auch eigene Regeln und Spielordnungen. Evi W., Sportlehrerin eines Behinderten-Sport- Vereins mit Hockey-Kenntnissen, war ihnen dabei eine erste Hilfe. Erste Spiele gegen die Landesschule in München wurden organisiert. Die Mannschaften bestanden bereits aus fünf Spielern und man war happy, mindestens einmal im Jahr einen Wettbewerb durchführen zu können.

Munich Animals
Galerie
Munich Animals
Best off - videos
Munich Animals
News

flimmern&rauschen - Jugendfilmfestival München

Wir, Animals sind beim Filmfestival 2016 in München mit einem kleinen Film von Marie von Dall Armi zu sehen.Titel:E-Hockey München - Ich kenne keine...

Bundesligaspielplan 2015/2016

Nun gilt es als Vizemeister die Saison abzuschließen. Am 3. Spieltag ist es nicht gelungen weiterhin um die Meisterschaft mitzuspielen. 
Die...